"Fühle die Pferde"
Die große private Homepage der Kommunikation und Pferde!

Klimawandel und Energiewende

Es ist kurios, was Menschen dazu einfällt, so die Wende per Anordnung umzusetzen.

Das ist doch nicht mehr plausibel nachvollziehbar, was jetzt gemacht wird. Ob das gut vorbereitet ist oder nicht - es soll sein, weil es sein muss, wenn es nach denen geht, die die Welt nur grün haben wollen. Aber so funktioniert das nicht, wenn die Energiewende an den notwendigen Dingen leidet, die dazu fehlen. Und wie soll das gehen, wenn die Menschen dieser Welt keinen einheitlichen Standard haben, auf den man sich dabei beziehen kann, was geändert werden soll? Und was ist mit den fossilen Brennstoffen, mit den heute der größte Anteil beim Strom erzeugt wird, um die Versorgung abzusichern, wenn die Menschen trotzdem 65% erneuerbare Energien und dazu mehr Strom als Bedingung nutzen sollen? Was für ein Konzept ist das, das die Menschen nur verwirrt und vor Probleme stellt, als das es dem Klimawandel und der Klimaneutralität einen wirklich guten Dienst erweist. Das Klima wandelt sich sowieso, ob mit grün oder nicht, nur das Leben wird durch so ein Handeln immer teurer gemacht. Diese Zukunft wird weder dem Klima noch den Menschen gerecht. Diese kuriosen Ideen für klimaneutrale Energien sind wacklig, aber dennoch werden sie strikt verordnet. Das versteht kaum noch jemand. Und die, die das so entscheiden, verstehen die das, wenn schon die Experten davon ausgehen, dass es so nicht umzusetzen ist. Wie blind sind die, die das entscheiden, vor der Realität dessen, was heute dafür das ist, um bei der Klimaneutralität am Ziel erfolgreich zu sein? Das Klima wird trotzdem weiter von allen Menschen belastet, weil die Entwicklungen für die Wende selbst auch nicht neutral sind, wie es sein muss. Da macht man den Menschen was vor.. Das stellt die Glaubwürdigkeit der Maßnahmen und Ziele infrage. Ich bin noch nicht davon überzeugt, dass das gut ist, was jetzt den Menschen als Problem in den Schoß gelegt wird, ohne sie dafür technisch und finanziell gut und richtig zu unterstützen und zu entlasten. Ohne dies wird das nicht zu stemmen sein, was sich einige Menschen für die Klimawende der der Erde ausgedacht haben. Die Kritiken sind berechtigt, denn es fehlt noch viel und es ist noch ein weiter Weg! Vor allem, was macht der andere große Teil der Menschen dieser Welt? Machen die das genauso, weil das für das Klima gut ist? Das sich das Leben der Menschheit so wie bisher wandeln muss steht außer Frage!

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram