Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Richtig oder falsch

Fehleinschätzungen vermeiden.

Menschen meinen Pferde machen Fehler, wenn sie sich bei ihnen nicht richtig verhalten. Aber das ist eine Fehleinschätzung.

Pferde verhalten sich instinktiv immer richtig. Sie kennen in ihrer Natur keine Fehler. Was sie tun ist das Ergebnis ihrer Empfindungen als Folge ihrer Wahrnehmungen. Ihre Natur ist reaktiv eingestellt. Auch auf das Verhalten der Menschen ihnen gegenüber.

Wo sind also die Fehler zu suchen?

Im eigenen Denken und Verhalten. Hier können Menschen Fehler erkennen und sich damit auseinandersetzen. Pferde können das nicht!

Sie handeln direkt und sofort und direkt im Hier und Jetzt, frei von Fehlern und Gedanken. Die Natur hat andere Bedingungen des Verhaltens bei den Pferden bestimmt. Sie sind den Menschen fremd. Was für die Menschen nicht in Ordnung oder Perfekt ist wird als Fehler angesehen. Das gibt es bei den Pferden nicht in ihrer Lebenswelt.

Will man als Mensch einen anderen Blickwinkel haben, wo Fehler dennoch ein richtiges Verhalten der Pferde sind, dann muss man bei der Fehlerzuweisung eine andere Blickrichtung einnehmen. Sie ist verbunden mit dem richtigen Verständnis der Instinkte der Pferde.

Das verändert den Umgang mit der Einschätzung was die Pferde tun und uns in ihrer instinktgeprägten Sprache mitteilen. Eine neutrale Position ist hilfreich nicht die Fehler bei den Pferden zu vermuten, sondern in der Kommunikation mit ihnen tolerant auf ihr Verhalten zu reagieren. Dieses Verständnis passt aber nicht jedem Menschen.

Trotzdem kann man hier zu einer anderen Perspektive von richtig oder falsch kommen.