Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Pferd und Reiten

Freies Reiten!

Ein Pferd ist ein Freund im Leben mit dem sie Freude und Spaß haben und reiten.

Die Lebenswelten der Menschen und Pferde unterscheiden sich voneinander sowie auch ihre Empfindungen.

Das sollte bei einer fundiert geschulten Reitausbildung berücksichtigt werden.

In der Beziehung mit dem Pferd ist die Balance der Gefühle und Sprache wichtig.

Die gegenseitige Kommunikation des Reitens basiert auf Gefühle, Sprache und Verhalten.

Der Ausgangspunkt geht zurück auf die Sensitivität von Mensch und Pferd.

Reiten lernen ist das Begreifen von Gefühlen und Sprache.

Für Reitanfänger ist das ein elementarer Erfahrungsweg zur Entwicklung ihrer Beziehung zum Pferd und für Fortgeschrittene eine Ergänzung zur Intensivierung ihrer Verständigung mit dem Pferd.

Ich stelle in der Reitausbildung die Mentalitäten in den Blickpunkt der Harmonie.

Kommen Menschen in ihrer Entwicklung beim Reiten nicht weiter, dann liegt es meistens daran dass bei ihnen irgendwas in der Sprache ihrer Pferdebeziehung nicht stimmt.

Das lässt sich durch Reithilfe oder Pferdehilfe ändern: Dafür gibt es Training!

Was ich noch dazu sage kann man in der Pferde- und Flüsterwelt lesen.