Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Pferd und Kommunikation - ein wichtiges Kernthema in "Werners Schule der Pferde".

Pferdekommunikation ist keine Menschenkommunikation!

Pferde sprechen nicht wie Menschen, aber die Menschen wie Menschen mit den Pferden. Was das für die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd bedeutet muss man wissen. Dann versteht man die Pferde und wie man als Mensch mit ihnen gut und richtig kommuniziert.

"Werners Schule der Pferde" macht die Sprache verständlich, in der man mit einem Pferd spricht, sodass das Pferd es versteht. Aus dem Verhalten ergibt sich in der Pferdekommunikation der Umgang, wie wir ihn als Mensch erleben, fühlen und falsch oder richtig verstehen.

Lernen heißt mehr darüber bei der Bodenarbeit und beim Reiten zu erfahren.

Das was in der Sprache falsch ist zu erkennen ist wichtig. Dadurch verändert das Verhalten. 

So wird aus der Menschenkommunikation die richtige Pferdekommunikation!

Grundlage der Ausbildung und des Trainings in der Schule der Pferde ist das Pferdeverständnis zu bekommen, mit dem man sich mit Pferden verständigen kann. Die Erkenntnisse erleichtern den Umgang und finden sich in der Sprache der Reitweise wieder. Man sollte vermeiden Pferde wie Menschen zu verstehen. Es sind Pferde und sie haben ihre Sprache. Darauf muss man in der Kommunikation achten und die Achtsamkeit beim Kernthema "Pferd und Kommunikation" lernen.