Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Lebensbedingungen

Damit sind Abhängigkeiten verbunden.

Beim Umgang mit den Abläufen des Lebens muss man sich mit den Bedingungen und den Faktoren befassen, die das Leben bestimmen und darauf einwirken. Sie bestimmen die Lebenswege der Menschen und beeinflussen ihr Denken und Handeln. Verändern sich die Lebensbedingungen sind die Menschen subjektiv davon betroffen. Wie sie damit und in ihren Beziehungen mit Pferden umgehen hat mit den Bedingungen zu tun, genauso das Reiten.

Reiten ist nicht das was Regeln als solches bestimmen. Reiten ist das was Menschen und Pferde in ihrer Beziehung subjektiv empfinden. Das bestimmt wie sie sich hier verhalten. Regeln als Reitbedingungen geben die Verhaltensweisen vor, wie Reiten für die Menschen sein und aussehen soll. Danach wird sich allgemein verhalten und das Reiten gelernt. Eventuelle Änderungen hier gehen auf Veränderungen der Bedingungen zurück, um andere Lösungen zu erreichen. Doch damit tun sich Menschen schwer, weil die Bedingungen für sie nicht veränderbar sind, da wo sie sind und Reiten. Auch auf den Wegen im Leben mit den Bedingungen, die es bestimmen.

Also bleibt es dabei wie es ist, das Leben und Reiten unter den Umständen und Abhängigkeiten, die es gibt. Trotzdem ist es möglich das Verständnis im Umgang mit Pferden und Reiten im Denken und Verhalten zu ändern. Darin sehe ich den Ansatz für persönliche Veränderung bei den Abhängigkeiten von den Bedingungen. Allerdings muss es den Menschen wichtig sein und einen Bedarf dafür geben, um Wege zu ändern. So gesehen bleibt es unter den Umständen doch meist wie es ist. Darauf bezogen meine ich dass man von Pferden etwas nicht verlangen kann das die Bedingungen verhindern, beispielsweise beim Reiten.

Sich hier gegen das Verhalten von Pferden durchzusetzen ist mit Druck und Zwang verbunden. Dafür kommen viele Faktoren in Betracht. Im richtigen Blickwinkel ist Veränderung möglich.