Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Spiegel der Wahrnehmung

Wie man sich als Mensch fühlt ist auch die innere Haltung ein Spiegel der äußeren Wahrnehmung. Die Reaktionen darauf zeigen sich in der Sprache der Gesten und Worte. Daran werden die Eigenschaften erkennbar, die Menschen in ihren Persönlichkeiten charakterisieren.

Menschen besitzen viele gute, aber auch schlechte Eigenschaften, die in ihnen drinstecken. Sie kommen heraus, je nach Lage und Situation in der sie sich befinden oder mit dem Absichten, die sie haben.

Bei den Pferden sehe ich nur gute Eigenschaften in ihren Absichten. Ihr Naturell hat die Veranlagungen der Menschen nicht, sondern beinhaltet die Charaktere der Natur, in der Pferde eigentlich zuhause sind. Mit den schlechten Eigenschaften können Menschen bei den Pferden nichts erreichen. Darauf reagieren Pferde äußerst sensibel, weil das wider ihrem Naturell ist.

Das macht Menschen nichts aus, die sich mit ihren Absichten bei den Pferden durchsetzen wollen. Ich frage mich nur, was soll das bringen, wenn man weiß wie Pferde innerlich emotional auf die Menschen eingestellt sind? Das wissen manche Menschen nicht, so wie sich zu Pferden verhalten.

Verändern werden sie ihre Einstellung nicht. Das ist auch ihre Haltung im Leben, wie sie es wahrnehmen. Da ist Veränderung keine Option. Wo der Wille dazu fehlt werden auch Worte wie diese nichts erreichen. Das ist eben bei Menschen so.

Pferde sind da anders!