Werners Pferde- und Flüsterwelt
        Mit Coaching zum Erfolg

Im Einklang der Natur

Wo Einsicht ist, da ist auch Einklang.

In meiner Lebensphilosophie ziehe ich einen Vergleich zu Pferden in der Beziehung zur Natur. Leben und Natur sind untrennbar miteinander verbunden. Das zu ignorieren wäre so als würde man die Natur aus dem Leben raushalten. Die Pferde leben mittendrin. Menschen haben einen anderen Bezug zur Natur entwickelt.

Lebensphilosophie und Natur stehen im Einklang miteinander, wie das Leben gestaltet werden kann. Ohne Beziehung zur Natur können Menschen nicht leben. Was sie dafür tun ist in der Natur erkennbar, Dort wo die Menschen sind hinterlassen sie ihre Spuren.

Wo Einsicht ist, da ist auch Einklang. Die Natur wird es dann noch geben, wenn die Menschen hier weg sind. Es wird notwendig sein, die Natur zum Schutz des Klimas zu erhalten. Dazu braucht die Lebensphilosophie der Menschen einen Wandel. Dieser ist aber nicht in Sicht, weil die Konzepte ebenfalls, nur anders, in die Natur eingreifen. Sich in seiner Lebenswelt als Mensch davon zu unterscheiden hat mit persönlichem Verhalten zu tun, wie schonend man die Natur in das Leben einbezieht, indem man sie so wenig wie möglich belastet. Ein Beitrag auch für das Klima, das nicht mehr darin aufgehalten werden kann, wie es sich verändert.

Vielleich kann noch Einsicht helfen, die Geschwindigkeit zu reduzieren. Mit meiner Einsicht allein ist es nicht getan. Da braucht es schon mehr an wirklich sinnvollen Maßnahmen in den Konzepten für ein Leben mit Zukunft auf der Erde. Energiebedarf, Verbrauch und Mobilität werden sich nicht wesentlich verändern, nur einen andere Einwirkung auf Natur und Klima haben.

Auch die Philosophien dazu werden sich nur wenig ändern. Das sieht man an den Entscheidungen, die es derzeit gibt. Ich mache mir Gedanken, wie sinnvoll und nachhaltig sie in ihren Auswirkungen sind und welche Ergebnisse sie bringen könnten. Ich habe einige Zweifel, was gerade entschieden wird. In meinen Beiträgen hier und im Blog schaue ich darauf. Dass sich damit was ändern wird, das denke ich eher nicht. Die Notwendigkeiten im Leben der Menschen kann man nicht auf null runterfahren. Weitermachen geht auch nicht mehr.

Mittendrin liegen die Lösungen, wieder als Kompromiss im Einklang mit der Natur und dem Klima zu leben. Mehr ist vermutlich da nicht drin. Dafür ist das Leben der Menschen zu komplex, um die Strukturen essentiell zu ändern. Da ist die eigene Haltung in der Philosophie zur Natur eine Beruhigung des Gewissens in der Wahrnehmung der Verantwortung, in der wir als Menschen stehen. Konzepte sind eben nur so gut wie sie sinnvoll sind und erfolgreich umgesetzt werden.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram