Werners Pferdeflüsterwelt 
                        Mittendrin die Pferde erleben.                            

Werners Pferdeschule

Trainieren und Lernen im Einklang von Mensch, Pferd und Natur im Sinne des Pferdes und Natural Horsemanship!

Die Pferdeschule ist ein Ort der Begegnung, Ruhe, Besinnung und Entspannung.

Die Methoden der Pferdeschule 

- sprechen Herz und Seele an
- verbinden Mensch und Pferd durch 
  Kommunikation
- entwickeln Fähigkeiten, Sprache, Verhalten
- bilden Bodenarbeit und Reiten aus
- bieten Training und Hilfe.

In der Pferdeschule wird die Pferdekommunikation ausgebildet und trainiert - von der Theorie zur Praxis -  im Bezug auf das Horsemanship und die Mentalitäten von Menschen und Pferden.

Am Erfolg wird mit dem Trainer gearbeitet.

Reithilfe ist Training, wenn man auf dem Pferd besser werden möchte.

Pferdehilfe gibt Pferden Vertrauen zu Menschen, wenn sie es nicht haben.

Kernpunkte der Pferdeschule:

  • Kommunikation von Pferd und Mensch.
  • Reithilfe und Pferdehilfe.
  • Bodenarbeit
  • Verhalten beim Umgang und Reiten.
  • Verbindung von Wesen, Pferd und Natur.

Zu den Kernpunkten gehört auch die Methodik, pferdebegeisterten Kindern die Pferdeflüsterwelt durch die Erlebnisse mit Pferden zu erklären und sie im Verständnis ihrer Beziehung zu Pferden und darüber in der Leichtigkeit des Reitens auszubilden.

Bei Erwachsenen ist das Verständnis nicht vergleichbar mit dem von Kindern, Darum müssen sich die Methoden der Ausbildung mit den Lebenserfahrungen verbinden, die sie beim Training mitbringen.

Die Homepage informiert über Themen, Inhalte und Training.

Werners Pferdeschule: 38165 Lehre, Deutschland/Germany.

(Im regionalen Umkreis auch mobil im Einsatz)

Welche Erwartungen haben Menschen an Pferde, die sie reiten? Schon man darüber nachgedacht, was die Pferde von ihnen erwarten?

Wohl eher nicht, denn das passt nicht zur Einstellung von Menschen, sich darüber Gedanken zu machen. Menschen sehen und verstehen das was sie wollen. Was Tiere wollen übersehen sie dabei. Gerade auch weil Pferde eine andere Sprache benutzen, als die, die Menschen verstehen. Die Pferdekommunikation ist eben anders als die Menschen-Kommunikation. Doch das wird eben auch übersehen. Damit befasst man sich nicht, weil die Sprache der Pferde den Menschen keinen Nutzen bringt.

Die verstehen sie falsch, denn sie ist anders!