Fühle die Pferde und lass die Seele baumeln!
 

Menschen, Pferde, Einstellung

Sicht auf die Dinge. 

Individualität prägt die Einstellung zu Pferden. Dahinter steht die Persönlichkeit des Menschen in seiner Haltung und Kommunikation. Pferde haben etwas Magisches, das die Menschen fasziniert und in ihren Bann zieht. Glück und Zufriedenheit finden sie bei den Pferden, so wie sie hier eingestellt sind. Diese Betrachtung bezieht sich auf das Innere, Bewusste im Verständnis des Pferdes. Interessen spielen auch eine Rolle dabei, welche Sicht Menschen auf Pferde haben. Der Umgang mit Pferden ist zeitlich begrenzt, je nach den Möglichkeiten, die die Menschen dafür haben. Auch wenn man nicht bei ihnen ist, bleibt die Einstellung zu Pferden ein Kriterium der Lebensphilosophie. Wie im Leben verhalten sich Menschen zu Pferden. Sie sind geprägt von Erfahrungen und Gewohnheiten, die sie auch in der Kommunikation auf Pferde übertragen. Das passiert meist unbewusst und aus den Empfindungen heraus, wie Menschen in ihrer Persönlichkeit eingestellt sind. Was sie mit ihren Beziehungen zu Pferden bezwecken und erreichen wollen hat Einfluss darauf, wie sie mit ihnen umgehen und reiten. Aber auch andere Vorzüge bieten Pferde den Menschen. Die liegen im mental inspirativen Beziehungsbereich. Das Pferd ist ein Ruhepol für die Seele und ein Partner für die Erholung des Menschen von Anspannung und Stress! Darauf liegt auch der Fokus von "Fühle die Pferde"! Es ist wichtig zur Ruhe zu kommen, ob nach anstrengenden Lebensphasen oder schwierigen Situationen, die Menschen erleben. Pferde geben ein anderes Gefühl, verändern die Einstellungen und sorgen für entspannende innere Ruhe. Therapie ist hier schon speziell. Es geht auch auf andere Art und Weise durch das Verbindende im Verhältnis des Menschen zum Pferd. Stress weg und Erholung finden, das ist die Devise von "Fühle die Pferde", auch unabhängig davon ob man mit Pferden reitet. Das ist ein Plus für Menschen, die das suchen, was ihnen gut tut, wenn sie bei Pferden sind.