Fühle die Pferde und lass die Seele baumeln!
 

Fühle die Pferde-Kommunikation 

Dialog im Verständnis der Pferde.

Auf meiner Homepage betrachte ich die Kommunikation mit den Pferden und darüber hinaus im Hinblick auf andere Lebensbereiche. 

Die Pferdekommunikation, ich bezeichne sie auch als "stille Kommunikation", ist der generelle Begriff für die Verständigung in den Umgangsformen zwischen Pferden und Menschen. Die Prozesse des Informationsaustausches bestimmen dabei die Wirkungsweisen und Reaktionen bei Menschen und Pferden, die in der Sprache, bezogen auf die Gefühle von Mensch und Pferd, im Verhalten erkennbar werden.  
In Verbindung mit der inneren Stimmung bzw. Gemütsverfassung entsteht ein Dialog zwischen Wesensarten von Mensch und Pferd. Will man mehr darüber erfahren, muss man näher auf die Details eingehen, um die Zusammenhänge zu verstehen. Gerade in der Pferdekommunikation ist das für das Verständnis der Pferde und ihrer Sprache von Bedeutung!
Unsere Gefühle, Bedürfnisse, Absichten lösen das Verhalten der verbalen bzw. nonverbalen Sprache aus, in der wir uns als Menschen den Pferden präsentieren.
Ich habe mich aus den Kenntnissen und Erfahrungen des Pferdefühlens in der Kommunikation für meine Methodik von" Fühle die Pferde" entschieden, die ich in den Themen betrachte und beschreibe.
Für mich als pferdekommunikationsbezogener Mensch und Trainer ist die Beachtung der Kommunikationsprozesse eine wichtige Grundlage meiner Arbeit. Ich bilde beim Training Pferde und Menschen in den Details der gegenseitigen Verständigung aus. Im Endeffekt bestimmt jeder Mensch selbst und persönlich, frei und losgelöst von Vorgaben, die Kommunikation mit den Pferden. Im Hinblick darauf schult das Training mit den Methoden von "Fühle die Pferde" individuell das Gefühl für die Pferdeverständigung, mit dem Verständnis für  Prinzipien und Grundsätze der Kommunikation.