Werners Pferdeflüsterwelt
Wege zum Erfolg - Fühle die Pferde - Kommunikation, Ausbildung, Training  

Missverständnisse und Fehler

Hier stellen sich in der Kommunikation folgende Fragen:
Was habe ich, was hat mein Pferd verstanden?
Was habe ich / was hat mein Pferd gemacht? 

Wieso ist das so? 

Ich sage rechts, mein Pferd geht aber nach links. 
Eigentlich logisch und verständlich warum!

Klar ist für mich: Man muss ein Pferd in Sprache verstehen, um es darin nicht misszuverstehen. Doch das passiert Menschen. Sie merken auch dass ihre  Kommunikation nicht funktioniert hat - also falsch war!
Was hat dazu geführt? 
Pferde spüren was Menschen tun! 
Missverständnisse stören die Verhältnisse von Pferden zu Menschen. Pferde sind sensible Wesen, die sich die Eindrücke von Menschen merken. Ich gehe hier der Frage nach, was es heißt, sich mit Pferden zu verständigen und dabei auch missverstanden zu werden.
Woran liegt das? 
Menschen verhalten sich bei Pferden nach Gewohnheiten - auch in der Sprache. Machen die Pferde mit, also das was sie sollen, gehen die Menschen davon aus dass die Pferde sie verstehen. Das erscheint zunächst einmal plausibel zu sein. Das ist auch bei Menschen so. 
Aber sind Pferde Menschen? 
Nein! Damit stellt sich das Verständnis der Verständigung infrage. 
Warum gibt es Fehler und wodurch entstehen sie? 
Auch durch Missverständnisse! Pferde erleben die Welt anders als es Menschen tun. Menschen gehen bei der Verständigung vom eigenen Selbstbild und Verständnis der Welt und Sprache aus. Die Welt der Pferde bleibt außen vor. Was der Mensch denkt, meint und sagt versteht ein Pferd anders. Da liegen Probleme und Ursachen von Missverständnissen, die Menschen mit Pferden erleben. Ein Grund ist: Aus der Sicht eines Pferdes sieht die Welt nun mal anders aus. 
Woran erkennt man wie sie ist? 
Man muss auf das Verhalten schauen, dass Pferde den Menschen zeigen. Achtsamkeit hilft und beugt Missverständnissen vor! 
"Verstehe das Pferd als Pferd und du wirst an den Fehlern arbeiten können." 
Darin besteht auch die Hilfe in der Kommunikation! 
Fehler und Missverständnisse liegen dicht beieinander, denn Sprache ist nicht gleich Sprache. Das zu verstehen lernt man mit den Pferden beim Umgang in der Kommunikation. Was genau gemeint ist und worauf es besonders ankommt ergibt sich aus der Erfahrung der Pferde, auf die sich das Training bezieht. Ein Vorteil für die Menschen ist: Wenn man die Welt der Pferde kennt, kann man die Verständigung darauf einstellen! Ich meine, das ist plausibel und verständlich.