Fühle die Pferde 
und lass die Seele baumeln! 

Rückzug auf die Besinnung 

Wonach wir hier suchen, finden wir bei uns. 

Alleine zu sein bedeutet nicht gleichzeitig auch einsam zu sein! 
Im Gegenteil, es bietet Chancen den Einklang mit Dingen herzustellen, die uns innerlich beschäftigen. In seinen Gedanken frei und unabhängig zu sein hilft dabei zur Harmonie zurückzufinden. Seine Umwelt kann man nicht vollständig ausblenden. So ganz alleine ist man doch nicht. Aber dazu auf Abstand zu gehen ist möglich! Sich bewusst mit sich, anstatt mit anderen, zu befassen, heißt auch um sich zu kümmern, um das was wichtig ist im eigenen Leben. Sich um die eigene Seele zu kümmern, nicht auf das Umfeld achten, das einen umgibt. Dazu sollte man alleine sein! Mehr Achtsamkeit auf sich ist Teil der Besinnung. Doch ganz bei sich ist man wohl nie mit den Gedanken. Zu viel steckt im Kopf drin, das einen beschäftigt. An dieser Stelle gehe ich zum "Kreis der Gewohnheiten" über! Drin ist man gebunden, auch mit anderen Gedanken. Rückzug auf die Besinnung ist der Schritt aus diesem Kreis heraus und man ist freier und zugänglicher für das was einen selbst persönlich betrifft. Das Personal Training nimmt Bezug darauf, sich von Gewohntem zu lösen, neue Erfahrungen zu sammeln, die Gedanken mehr auf das "Ich-Gefühl" zu lenken. Dieser Besinnungsweg, den ich bei den Übungen auch als Weg der Konzentration bezeichne, wird Menschen, die sich stärker abgelenkt fühlen, auch beim Pferdetraining hilfreich sein. Aber unabhängig davon ist es eine sehr gute Gelegenheit,  wenn man alleine ist, Konzentration zu üben! Rückzug ist die Methode, die diesen Gedankenprozess unterstützt, ja ihn erst möglich macht. Mehr auf sich achten und in sich hineinhören, das ist der Weg zur Besinnung! Wie man diesen Prozess auch für sich betrachtet, mental persönlich, es werden Emotionen geweckt, die mit neuen Gedanken verbunden sind. So verstanden lassen sich manche Dinge neu durchleuchten, die die innere Kraft der Menschen stärker in Anspruch nehmen. Pferde sind mit ihrer Wesensart in der "Therapie der Sinne" gute Partner für Menschen, die diese Bindung bei ihnen suchen! Das Training führt Menschen über diesem Weg zu sich selbst zurück, mit dem inneren Blick im Bezug auf die Pferde! Diese spezielle Methode kann man im gewohnten Beziehungs- und Reitumgang sowie auch  unabhängig davon nutzen. Hierbei kommt es auf Notwendigkeit und Bedürfnis an, für sich oder mit Pferden alleine zu sein!