Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Informatives aus "Werners Pferdeflüsterwelt"

Umgang mit Lebensfragen

Man sollte bzw. darf Körper und Geist nicht zu sehr damit stressen!

Was beschäftigt Menschen im Leben? Mit welchen Fragen setzen sie sich auseinander? Alles im Leben wirft auch Fragen auf, die sich den Menschen stellen. Inwieweit die sich beantworten lassen geht von den Möglichkeiten der Menschen aus, die sie dazu haben. Bleiben Fragen offen, werden sie in einen Fragenkatalog eingestellt und aus ihnen Klärungsfragen gemacht, die nun wiederum andere Menschen beantworten sollen. Das ist gerade methodisch im Bereich des Business in der Projektarbeit der Fall. Im privaten Leben verfahren Menschen anders. Sie stellen Fragen zurück, weil ihnen darauf Antworten fehlen, für die sie keine Vorgehensweise zur Klärung haben oder weil sie einfach damit überfordert sind, selber richtige Antworten zu finden. Aber wer weiß, was richtig oder falsch ist schon genau? Davon hängt auch das Lebensgefühl ab, was mit den Lebensfragen zusammenhängt und passiert. Kleine und große Fragen ergeben sich in der erweiterten Betrachtung in vielen Lebensbereichen. Welche Antworten es dafür gibt lässt sich auch mit Pferden klären, wenn Menschen Fragen haben, die, auch im erweiterten Sinne, auf außerhalb der Pferde liegende Lebensbereiche angewendet und übertragen werden können. Genauso geht das auch in Bezug auf Tiere, die den Menschen besonders nahe stehen sowie auf zwischenmenschlichen Beziehungen des Alltags, der Familie, des Jobs.
In "Werners Pferdeflüsterwelt" können Fragen thematisiert und zielorientiert aufgegriffen und individuell persönlich behandelt und beantwortet werden.
Das Lebensverständnis sowie Wünsche, Bedürfnisse und Kommunikationsfragen gehen dem voraus, wie die Ergebnisse sein können, die man methodisch unterstützt erreichen kann. Das muss geklärt werden, um bei Fragen zu Ergebnissen zu gelangen. Das macht "Werners Pferdeflüsterwelt"! Mehr Details gibt es auf der Homepage in der Kategorie "Lebens- und Glücksphilosophie".