Werners Pferdeflüsterwelt
    Mittendrin die Pferde erleben - sei inspiriert!    

Umdenken 

Ein Wort mit großer Tragweite.

Dahinter steht das Bestreben nach Veränderung durch einen Wandel im Denken, in der Blickrichtung, im Begreifen und Lernen, sich anders bzw. neu auszurichten. Das bedeutet eine Umstellung des Gewohnten in betroffenen Lebensbereichen, in Bezug auf Alltag, Arbeit, Umwelt- und Natur sowie in Beziehungen zu Pferden, sofern die Umstände das erfordern, zum Umdenken im Handeln und Verhalten zu kommen. 
Umdenken bietet eine Option für den Beginn von Neuem. Sich von Bisherigem zu lösen setzt Umdenken voraus. Ich schreibe für Menschen, die eine Perspektive zur Veränderung suchen.

Inspiration gibt Kraft zum Umdenken.

Wer den Denk- und Lernprozess versteht kann zu neuen Erkenntnissen, Einsichten und Zielen gelangen. Gedanken sind der Schlüssel der Einstellung zum Pferd, aber auch zu anderen Geschehnissen des Lebens. Gedanken steuern den Willen und bestimmen die Perspektiven auf neue Ziele. Umdenken bedeutet anders zu denken, an die Dinge heranzugehen, sich in den Ansichten zu wandeln, neu zu orientieren, zu positionieren und zielorientiert in seinen Gewohnheiten umzustellen. Umdenken sowie die Perspektive wechseln verändern Standpunkte. Auf diese Weise findet man zu neuen Zielen, die man bisher eventuell noch nicht im Fokus hatte. Veränderung begleitet das Leben. Umdenken gehört bei den Menschen dazu. Wenn es so nicht geht, dann vielleicht anders! Das ist ein Beispiel dafür - den Gedanken des Ziels folgend. In manchen Fällen kann das durchaus schwierig sein, da wo es am Willen fehlt. Das ist die Hürde, die einer Veränderung im Weg steht. 
Oftmals werden in Kompromissen Lösungen gesucht, die nicht überzeugend sind, etwas wirklich zu ändern. Standpunkte in der Einstellung zu verändern macht Umdenken auch nicht immer leicht. Jedoch so Einiges findet darin die Lösung, um die es den Menschen meistens geht. Wie wäre es mit der Perspektive von Pferden? Das ist auch eine Frage des Umdenkens! 
Stellt man sich etwas Schönes vor, spürt man die Kraft, die durch Körper und Geist fließt. Die Quelle positiver Energien ist der Ausgangspunkt für Motivation. Was fühlen die Menschen hier? Welche Gedanken haben sie, die sie damit verbinden? 
Wie gut tut es ihnen, sich mit den Gedanken und Gefühlen auf das Schöne zu konzentrieren? 
Einklang, Balance und Ausgeglichenheit geben Halt im Leben. Die fühlbare Energie bringt Menschen voran. Aus der inneren Ruhe generiert sich die positive Kraft. Pferde sind ein Beispiel dafür, wie Ruhe und Kraft zusammenwirken. Was man in dieser Hinsicht erleben kann ist bemerkenswert und etwas Schönes. "Fühle die Pferde" inspiriert dazu, es zu spüren! 

Wahrnehmungen und Erfahrungen bewirken ein Umdenken in Verfahren und Verhaltensweisen.

Der fundamentale Prozess ist Bestandteil des Personal Trainings und des Wandels, nicht nur bei Problemen, sondern gerade auch wenn es bei den Menschen um Lebensveränderungen geht! Dieser wird in Artikeln der Homepage näher betrachtet und beschrieben.