Fühle die Pferde - Mensch und Pferd im Fokus der Kommunikation
Wege zum Erfolg und Pferdeglück - Ausbildung, Training, Entwicklung, Lösungen

Entwicklung bedeutet Fortschritt 

Wir sind Menschen - keine Pferde! 

Dadurch kommt man bei Pferden an seine Grenzen. 

Als Menschen sind wir mit unseren Gedanken unseren Taten meistens immer ein großes Stück voraus. In unserer Vorstellungskraft ist alles Denkbare möglich. Die reale Welt sieht anders aus. Hier sind die Möglichkeiten begrenzt. Da kommt man schnell ins Träumen, was man gerne hätte, erleben, tun oder können würde. Auch wenn es den Menschen um Pferde geht ist das so. Man kann etwas, möchte aber noch viel mehr können. Dann muss man besser werden! Mehr aus seinen Fähigkeiten zu machen ist auch mit mehr Einsatz und Aufwand verbunden. Wer über das bestehende Wissen und Können hinaus weiterkommen will, muss bereit sein was dafür zu tun, will man keinen Stillstand haben. In der Verbindung mit Pferden kennt man das auch, dass mit der Zeit die Entwicklung stagniert und eine Aus- und Fortbildung erforderlich und sinnvoll ist. Sich das Erträumte auch zuzutrauen, den Mut zu haben einen weiteren Entwicklungsschritt zu wagen kostet Überwindung. Dazu braucht man Beherztheit und Engagement. Fehlt das, dann schaut man doch lieber nach rechts und links auf das was andere machen und probiert selbst aus ob man das auch genauso kann. Manchmal hat man mit dieser Selbstlernmethode im Rahmen seiner Möglichkeiten Erfolg. Jedoch wenn nicht, was dann? Wie beim Monopoly wieder zurück auf "Los" oder um besser zu werden nach einer anderen Trainingsstrategie suchen? Das könnte ein Personal Training sein, das die Einstellung ganz individuell zum Pferd ausbildet und die Fertigkeiten schult, die man zur Entwicklung braucht. Verständnis und Können gehen in der Kommunikation mit Pferden vom Boden aus und setzen sich auf dem Pferd fort. So kann man sich trainieren, optimieren, weiterentwickeln und besser werden. Das ist eine Perspektive des Personal Trainings mit Pferden!