Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Stressfragen und Stressbewältigung

Was macht Stress bei Menschen?
Wie gehen Menschen damit um?

Dem Stress des Lebens kann man sich nur durch Veränderung entgegenstellen!

Das persönliche Lebensgefühlt leidet unter Stress.

Mehr Ruhe und Gelassenheit durch innere Entspannung von Körper und Geist führen zum Ziel der Stressbewältigung und des bewussten Umgangs mit Stress.

Wer die Stressanzeichen übersieht, missachtet und es darauf ankommen lässt, wie weit es hier noch geht, schadet sich auf Dauer selbst dadurch.

Die Gesundheit ist ein hohes Gut des Lebens. Das sollte man durch Stress nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

Wie man sich fühlt, so lebt man, so arbeitet und fühlt sich gesund, wohl und zufrieden.

Die Philosophie der Stressbewältigung von "Fühle die Pferde" ist eine Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den Ursachen von Stress.

Was man erlebt und erkennt, das kann man verändern!

Der fehlende Wille dazu und der Mut sind Hürden, die zu Blockaden führen, die man durch Einsicht und Training auflösen kann.

Wer in angespannte Lebenssituationen hineingeraten ist, diese bewusst der Folgen auf die leichte Schulter nimmt, ignoriert die Auswirkungen auf das mental, emotionale Befinden.

Nicht immer ist sind die Belastungen durch das Streben nach Erfolg im Leben erstrebenswert, wenn auf der anderen Seite das Wohlbefinden leidet. Wie weit man geht liegt im Bereich der Erträglichkeit des Menschen. Irgendwann ist auch diese mal ausgereizt. Dann fährt die Energie des Menschen runter, die Leistungen nehmen ab, Ruhelosigkeit, Nervosität, Gereiztheit, Mattigkeit, Schlaflosigkeit oder Müdigkeit nehmen zu. Körper und Geist melden sich. Solche Anzeichen sollte man ernst nehmen und dieser aus eigener Kraft oder mit anderer Hilfe in den positiven Griff bekommen.

Das Leben ist zu wertvoll, als das man es durch Stress belasten sollte!