Fühle die Pferde 
und lass die Seele baumeln! 

Umgang mit Veränderung

Wieso ist Veränderung schwierig für Menschen?

Weil Veränderung bei der Persönlichkeit anfängt und da aufhört! Dazwischen entscheidet sich der Erfolg dadurch, die Bedingungen einzuhalten und anzufangen daran zu arbeiten, die Hürden und Zweifel zu überwinden, wenn es sie gibt. Will man was ändern, dann muss man sich Ersatz suchen oder eine Alternative dafür haben, was sich ändern soll. Dabei sind Abhängigkeiten zu berücksichtigen und die sind ein entscheidender Faktor für das was morgen ist. Gibt es Alternativen, um die Prioritäten zu verschieben? Da wird es durchaus schwer! Zumal der eigene Einfluss begrenzt sein kann. Das Leben ist davon durchzogen, wovon Menschen abhängig sind. Das wird durch Absicht oder die Lebensnotwendigkeiten bestimmt. Hier das Richtige zu tun fällt mitunter schwer. Dann lässt man es doch bleiben und fängt gar nicht an. Ist das richtig?
Auch Hilfe führt zu Veränderungen. Aber sie nimmt man nicht so leicht an. Das ist eine Hürde, die den Erfolg verhindert. Wer fragt schon gerne nach Hilfe, wenn Veränderung persönlich schwierig ist? Wer fragt schon danach bestehende Bedenken auszuräumen, Alternativen zu finden, nach Lösungen zu suchen, Abhängigkeiten aufzulösen, anderes Wissen und Erfahrungen in die Lebensveränderungen einzubeziehen?
Wo man Hilfe hat, kann man seine Veränderung auf die Erkenntnisse stützen, die man bekommt. Es hängt auch vieles miteinander zusammen, woran man arbeiten muss, um persönlich durch Veränderung erfolgreich zu sein. Nicht unbedingt finanziell, sondern als Mensch und Persönlichkeit im Umfeld des Lebens.
Das Wo der Veränderung bestimmt der Mensch. Das Wie ist die Arbeit. Das Warum und Wieso erklärt sich aus der Unzufriedenheit mit den Umständen, die es gibt. Die letzte Frage geht dem voran. Dann braucht man sich das später nicht zu fragen!

Hilfe fängt bei Menschen selbst an oder durch andere! In dieser Hinsicht schließt sich der Kreis der Möglichkeiten!