Fühle die Pferde und lass die Seele baumeln!
 

Lebens- und Glücksphilosophie 

Wofür entscheidet man sich? 

Nur die Stärkeren setzen sich im Leben durch, ist keine Garantie des Glücks!
Veränderung ist keine Garantie, dass es nachher besser als vorher ist – anders auf jeden Fall!
Aber es ist die Chance darauf, dass es so kommt, auch mit dem Glück, das man sich erhofft. Bescheidenheit kann auch dazu führen, das Leben positiv zu gestalten. Hierbei kommt es auf Nachhaltigkeit an, nicht auf den kurzen Erfolg!
Die Philosophie hilft dabei, die Wege zu erkennen. Sie gibt Orientierung und Zuversicht, bietet Alternativen und Lösungen an, sich zu entscheiden. Alleine ist weniger, zu zweit ist mehr drin, den Zielen näher zu kommen, getragen von den Gedanken der Philosophie zur persönlichen Ausrichtung darauf. Reden gehört dazu. Das ist Teil des Weges und des Handelns in Kontext des Lebens. Darum geht es auch hier!
Denke daran: Wer in Leben auf dem Gipfel steht kommt früher oder später wieder ins Tal zurück.
Wie geht man damit um, wie kommt man damit zurecht? Das ist eine philosophische Lebensfrage, die sich die Menschen beantworten müssen. Darin liegt auch eine Chance!

An den Tag im August, wo ich das geschrieben habe, bewunderte ich die Wespen bei ihrer Arbeit, mit welcher Energie diese Insekten ihre Ziele verfolgen und umsetzen – ohne wenn und aber, konsequent, um das Leben ihrer Art zu sichern. Das beeindruckte mich, sie bei ihren Aktivitäten zu sehen. Dabei hilft mir die Philosophie, das Wesentliche und Positive daraus als Erkenntnis und Lehre des Lebens zu ziehen. Das sind tolle Perspektiven, die sich hierbei ergeben. Auch im Kleinen und bescheidenen Umfang kann man leben und Freude daran haben!