Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Weites Land klingt schön

Aber das gibt es hier nicht mehr!

Alles ist abgemessen, parzelliert und begrenzt.

Eine Fläche in der Landschaft, in der man im Einklang mit der Natur und Pferden leben kann, das ist aufgrund der bestehenden Vorschriften eine idealistische Vorstellung von Menschen, die eine Verbindung dazu haben.

Abseits von Orten zu leben ist durch Bestimmungen eingeschränkt oder gar nicht möglich,

Doch für große Projekte gelten andere Maßgaben, damit sie realisiert werden können.

Welche Logik ist das im Hinblick auf die Beeinträchtigungen in der Natur?

Ihr wird kein Gefallen getan, eher denen die sich weiter in ihr ausbreiten, um zu wachsen.

Wachstum bremst die Grundsätze des Erhalts der Natur aus und stellt diese bei Bedarf außer Kraft damit es wirtschaftlich vorangeht, ohne Rücksicht auf die Nachteile für die Umwelt.

Da bleibt es nur bei der schönen Idee mit der Natur zu leben, wenn die Bedingungen das nicht berücksichtigen und erlauben.

Wo die Natur im Kleinen nicht belastet wird und der Einklang mit Menschen und Tieren gegeben ist macht es Sinn auch ökologisch respektvoll mit der Natur umzugehen und zu leben.

Diese Vorstellung muss man nur richtig verstehen.