Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Die Frage des Erfolgs

Sich nicht daran zu halten, was man sich vorgenommen hat, ist eine typische Haltung der Menschen. Darin sind sie so unbeständig wie das Wetter. Was man vereinbart und beschließt muss akzeptiert und von allen Menschen mitgetragen werden. Ausnahmen und Abweichungen davon machen das Ziel zur Frage des Erfolgs. Das Gelingen hängt davon ab, dass die Bedingungen und Vorgehensweisen zur Umsetzung der Maßnahmen klar sind. Bei den Klimathemen wird deutlich dass Ziele und Erfolg zur ständigen Frage werden. Einigkeit lässt auf sich warten, Zu viele Interessen spielen hier gegeneinander anstatt auf ein Ziel. Länder und Menschen haben unterschiedliche Auffassungen und Bedingungen. Die Entwicklungen in den Kulturen und Gesellschaften ergeben ein diverses Bild der Klimaabrücke. Einheitlichkeit ist nicht zu erkennen. Annäherungen sind möglich und hängen vom Willen, den Notwendigkeiten und Absichten ab, die es dabei gibt. Die Macher der Veränderungen sprechen in den Gremien der Welt unterschiedliche Sprachen der Interessen, Somit ist eine ganzheitliche Verständigung keine Frage der Zeit, sondern des Wollens und Handelns. Solange es die Unbeständigkeiten in den Haltungen gibt, solange wartet das Klima auf die Hilfe der Menschen. Beschlüsse haben nur so viel Wert wie sich auch eingehalten werden. Leider spielen auch lokale Veränderungen bei den Bedingungen im Laufe der Zeit mit hinein, sodass das manche Maßnahmen schwierig in der Umsetzung macht. Dann fällt ein Teil des Erfolgs aus und die Gesamtaussichten reduzieren sich prozentual in der Wirksamkeit. Erfolg beruht auf gleichen Bedingungen und ein gemeinsames Ziel aller Beteiligten. Gerade darin liegt die Schwierigkeit, das Beste für das Klima der Erde zu erreichen. Einseitigkeit bei den Entscheidungen führt zu Belastungen der Betroffenen. Alle anderen sind weg davon. Sie dennoch dafür zu begeistern ist eine Hypothese, deren Ausgang offen ist. Vormachen und Vorausgehen ist gut, wenn die Beispiele die Anderen zum Mitmachen motivieren. Diese Strategie verlangt nach sehr vielen Menschen, die sich daran beteiligen. Daran sowie an den Voraussetzungen und Bedingungen hängt die Frage des Erfolgs im Kampf gegen den Klimawandel.