Werners Pferde- und Flüsterwelt
- Interessen verbinden -

Beachtung

Aufmerksamkeit für "Fühle die Pferde"

Informationen erreichen Menschen nicht, wenn ihnen der Sinn, Bedarf oder Zweck dafür fehlt.

Als Mensch muss man ein Bedürfnis haben oder es muss eine Notwendigkeit bestehen, um von Informationen angesprochen zu werden. Dann achtet man auch bewusster darauf.

Bei der Menge an Informationen werden es wenige Personen sein, die ihnen eine erhöhte Aufmerksamkeit und Beachtung geben. Sie nehmen sich die Zeit dafür sich näher mit den Themen und Inhalten zu befassen.

Und das ist es auch worum es hier geht, aus den Informationen den Bedarf für sich zu finden.

Vielleicht nicht sofort, aber später, wenn man sich mehr Gedanken darüber macht, was man liest und das Verständnis dazu entwickelt.

Sich durch die Flut an Informationen zu klicken, die man in den Medien bekommt, daran haben sich die Menschen gewöhnt. Man durchsucht, scrollt und findet.

Manchmal braucht es mehr Zeit, um das Verständnis mit einem bewussteren Blick für die Details der Informationen zu entwickeln, auf die Menschen aufmerksam geworden sind. Es steckt dann meist mehr dahinter als man auf den ersten schnellen Blick erkennt.

So ist es mit vielen Informationen, die kurz aufgeschnappt, angeklickt, als nicht wichtig und interessant beiseite getan und schnell wieder vergessen werden.

Auch die Aufmerksamkeit für das Leben lässt sich damit vergleichen und was Pferde den Menschen im Hinblick auf das Leben vermitteln.

Ich versuche mit meinen Informationen auch das Bewusstsein für "Fühle die Pferde" zu sensibilisieren, sich dafür Zeit zu nehmen.