Fühle die Pferde 
und lass die Seele baumeln! 

Gedankenwelt 

Menschen machen sich unentwegt zu viele Gedanken und schießen dadurch über das Ziel hinaus. Sie sind im Geiste mit ihren Gedanken beschäftigt. Die Folge können Irritationen und Blockaden sein.
Gib stattdessen den Gedanken freien Raum zum Entfalten der Persönlichkeit im Leben. Das ist meine Botschaft. 

Abschalten und Abstand gewinnen von Störeinflüssen, die das Lebensgefühl belasten, die im Inneren des „Ichs“ als unangenehmen Druck empfunden werden und den Geist unentwegt beschäftigen. Abschalten und die Gedanken umkehren zu mehr Gelassenheit. Die Entspannung als Weg des Ausgleichs empfinden zu dem was von außen einwirkt. Damit auch die Chance dazu ergreifen, Veränderung als Mittel zur Erlangung von mentaler und physischer Ruhe und Balance zu begreifen. Dieser Prozess setzt Kräfte frei, die in positiver Hinsicht auf dem Zustand des Menschen wirken. 
Die Persönlichkeitsentwicklung, in innerer Einkehr mit sich, seinen Gedanken und Gefühlen, gibt dem Leben neuen Antrieb und andere Perspektiven. Die Erkenntnis führt den Menschen selbst zum Ergebnis des Trainings in diesem Prozess. Unruhe in Ruhe wandeln, Gedanken ins Positive bringen, den Blick lenken auf das was wirklich im Bezug auf das Lebensempfinden zählt, das wird erkennbar durch das Gespräch darüber. 
Es ist eine Option, die man hat und nutzen kann, wie auch sonst im Leben, verbunden mit dieser Frage:
Was will man als Person und Mensch für sich bewirken. Das ist nicht nur im Hinblick auf den Kontakt mit Pferden interessant, sondern auch in anderen Bereichen des Lebens, in den man sich als Mensch befindet.