Fühle die Pferde 
und lass die Seele baumeln! 

Menschen, Pferde, Kompetenzen 

Kompetenzen stehen nicht immer nur auf Papier, das Menschen als Nachweis dafür verlangen. 

Kompetenz bedeutet versiert und erfahren in seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu sein und im Wissen in Bereichen, wo wesentliche Erfahrungen die Leistungen und Erfolge bestimmen. Diese Eigenschaften kennzeichnen die persönlichen Kompetenzen von Menschen im Leben, wozu auch Bereiche zählen, die nicht im privaten Umfeld liegen. Erfolg ist durch kompetent erscheinende, auftretende Menschen nicht immer sicher. So kommt es auch dazu, dass Projekte im Nichts der Kompetenzen enden. Dann hat man auf die "falschen Pferde" gesetzt, die die erwarteten und zugesagten Leistungen nicht erfüllt haben. Aber es hat viel Geld gekostet, das für Kompetenzen bezahlt werden muss. Menschen stellen sich zur Schau, präsentieren ihre tollen Eigenschaften, Fähigkeiten und Erfolge aus der Vergangenheit. Auch heiße Luft ist dabei. Was genau das Können ist bleibt dann im Unklaren. Pauschale Bilder sagen nichts darüber aus, welche Stärken Menschen tatsächlich haben und entwickeln können, welche Schwächen sie mit vermeintlichen Kompetenzen überdecken. Das Ziel ist immer das Gleiche. Anerkennung, Respekt, Auftrag. Hier gilt es durch mehr Eindruck Menschen von sich zu überzeugen, dass sie die Richtigen sind, durch das was sie wissen und erfolgreich können. Am Ende kommt die Gewissheit als Wahrheit, ob der erste Eindruck sich bestätigt hat. Pferde kennen zwar keine Kompetenzen, wie das bei Menschen üblich ist. Sie gehen in ihrer Natur von anderen Merkmalen aus, an denen sie die Fähigkeiten von Menschen in der Kommunikation mit ihnen festmachen. Kompetenzen beziehen sich eben nicht nur auf das Leben und Geschäft der Menschen, sondern sie liegen auch in der Kommunikationsfähigkeit mit Tieren, die von den Menschen Eigenschaften verlangt, die in gewisser Hinsicht auch den Geschäften gut tun würden. Aber die Menschen sind gewissermaßen im Denken und Handeln im Job und Business weit entfernt, bei den Kompetenzen auf Pferde zu schauen, die sie von Menschen erwarten.
Im Gegensatz dazu ist Kompetenz auch, das anderen Menschen verständlich zu machen und vermitteln zu können. So sind Pferdekommunikation und Pferdeflüstern auch ein Ergebnis von Kompetenz. Nicht jeder kann das in dieser Form leisten!