Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Die stille Stimme des Pferdes 

Eine Frage der Ansichten und Gefühle. 
Hier wird darauf Bezug genommen. 

Es ist der Mensch, der dem Pferd sagt was es tun soll. 
Es ist der Mensch, der dem Pferd nicht zuhört, was es dem Menschen sagt. 
Es ist der Mensch, der mit seiner Stimme die Sprache des Pferdes übertönt.  

Aber was ist mit der Stimme des Pferdes? 
Hat die der Menschen verstanden? 

Wie denn auch, wenn er nur seine Stimme hört. 

Informationen zu teilen bedingt dass man zuhören kann, versteht was gesagt wird und miteinander im Dialog spricht, auch wenn sich die Sprachen unterscheiden. Hierauf ist  der Mensch nicht eingestellt, wenn man nur die eigene Sprache hört und versteht. 

In der Pferdewelt haben Pferde die Stimme ihrer eigenen Sprache. 
Wie fremd ist sie dem Menschen? 
Wird deswegen den Pferden nicht zugehört? 

Menschenwelt und Pferdewelt: 
Wie nahe ist hier der Mensch dem Pferd? 

Das ist es, was man verstehen sollte!