Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Dynamisches Reiten 

Das ist Emotionaltraining 

Dieses Training aktiviert über die Impulse der Körpersprache das Verhalten des Pferdes. Es versteht die Sprache so wie es darauf reagiert. Also nicht am Pferde daran arbeiten, es richtig zu machen, was das Pferd tun soll, sondern an den richtigen Impulsen, um die erwarteten Reaktionen vom Pferd zu erhalten. 
Kopf, Schultern, Arme, Hände, Gesäß, Schenkel und Füße müssen dynamisch koordiniert zusammenwirken und die Impulse an die richtigen Stellen der Körperpunkte des Pferdes leiten. Hier kommt es ganz wesentlich auf die Ausprägungen der Koordination an, um das Pferd korrekt und kontrolliert beim Reiten durch dynamische Körperbewegungen zu führen. 

Der Tanz mit dem Pferd 

Gefühlsmomente erleben anstatt Runde um Runde im Schritt, Trab oder Galopp zu reiten. Dynamisches Reiten geht einen anderen Weg, das harmonische Miteinander mit dem Pferd zu finden. Dazu muss man die nächsten Schritte des Pferdes fühlen können, bevor es sie macht und mit den Gedanken abgleichen, die man sich über das Verhalten des Pferdes und der eigenen Reitbewegungen auf dem Pferd dazu gemacht hat. Dieses Vorgehen ist wie ein Tanz mit dem Pferd! 
So bezeichne ich das Training in der Weise der dynamischen Führung der Bewegungen des Pferdes. 
Das ist ein wirklich tolles Erlebnis der Verständigung zwischen Mensch und Pferd, wobei die Momente des Erfolgs, aber auch des Misserfolgs als Lerneffekte in der Entwicklung des persönlichen Verhaltens eine durchaus wertvolle Lernhilfe sind. 
Als Trainer und Reiter nutze ich diese Methode auch für mich zur Kommunikationsarbeit mit meinen Pferden. Das ist ein gutes Training, ohne nur im Kreis zu reiten, um das Pferd beim Reiten fühlen zu lernen. 
Seine Kreise kann man ja auch weiter reiten. Drehungen um die Hände des Pferdes, Seitengänge, Rückwärts- und Parallelschritte und die Konzentration auf die Bewegungsfiguren, die man übt und trainiert, wird durch den Tanz auf dem Pferd zur faszinierenden Dynamik
Das kennt man vielleicht noch nicht so, aber das kann man lernen.