Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Pferdetrainer 

Will sich ein Pferd nicht so verhalten wie es der Mensch erwartet und lässt es sich nicht auf die Sprache des Menschen ein, dann kann der Pferdetrainer helfen! 

Eine neutrale Person und Sichtweise wirkt gegen Anspannungen, gibt Ruhe und verhindert Stress. Auf dieser Basis, in Verbindung mit dem Verständnis des emotional reaktiven Pferdeverhaltens, können die Hürden, die einer positiven Verständigung von Mensch und Pferd im Wege stehen, auf sanfte Weise beseitigt werden. 
Der Pferdetrainer löst die Blockaden durch einfühlsame methodische Maßnahmen. Die Hilfe liefert dem Menschen wichtige Impulse zur Optimierung von Verhaltensweisen in angespannten, stressigen Umgangssituationen mit einem unkooperativen Pferd. 

Ein unwilliges Pferd vertrauensvoll über die Pferdesprache zu erreichen und zum freiwilligen Verhalten zu bewegen ist mein Grundansatz als Pferdetrainer! Gleiches gilt auch in der Pferdeausbildung, in der Pferde auf die Verhaltensweisen und Absichten der Menschen eingestellt und trainiert werden. 

Was macht einen versierten Pferdetrainer aus? 
Ich meine, es ist die grundsätzliche Einstellung zu Pferd und Mensch im Wesen und in der Ausprägung des Trainings in diesen doch sehr individuell bestimmten Beziehungen. 
Es sind ja nicht nur unwillige Pferde, um die es hier geht, sondern um die Pferde im Allgemeinen in der Ausbildung ihres Verhaltens zum Menschen, wobei ein Trainer helfen kann.