Fühle die Pferde
und lass die Seele baumeln! 

Themen wechseln

Mit dem Lauf der Zeit ändern sich auch die Themen der Menschen. Wenn die Neugier vorüber ist, dann ist auch das Interesse weniger vorhanden oder ganz weg. Wenn Anreize für die Menschen fehlen, sich mit Themen zu befassen, verlieren diese an Bedeutung und Wichtigkeit. Wenn Menschen genug wissen, verlieren sie die Aufmerksamkeit. Neue Themen lösen vorhandene ab. Und das passiert heutzutage ziemlich schnell. Die Wichtigkeiten verschieden sich und Themen geraten mehr und mehr in den Hintergrund der Prioritäten. Aber so manche Grundlagen bleiben, auch wenn die Themen nicht mehr im Fokus der Interessen sind. Wer erinnert sich schon an Vergangenes, das mal neu, wichtig und interessant war? Mit der Entwicklung der menschlichen Gesellschaften verändern sich auch die Themen, um die sich Menschen kümmern, um die es ihnen geht und die ihnen wichtig sind. Allgemein Bekanntes nimmt man weniger wahr als das was es noch nicht gab. Das Gute ist: auch aktuelle Themen dieser Zeit kann man mit alten Themen verbinden, denn das darin Elementare findet sich auch in Zukunftsthemen wieder. Vielleicht etwas anders als in der Vergangenheit. Pferdekommunikation und Pferdeflüstern kann man durchaus hier mit einbeziehen. Die Menschen haben sich in der Vergangenheit verstärkt damit beschäftigt, weil es neu war. Das war es dann heute aber auch damit für sie, wenn man es nicht in der Praxis anwenden möchte. Und das nicht nur bei Pferden, sondern auch in anderen Kommunikationsgebieten. Dennoch hat diese besondere Form der Verständigung wichtige Grundlagen, die auch für das Beziehungsverhalten von Bedeutung sind. Diese lassen sich in neue Themen integrieren, die bei Menschen heute das Interesse wecken, weil sie neugierig sind und darüber mehr erfahren und wissen wollen. In diesem Kontext sollte man die Hinweise der Pferdekommunikation als Informationsbasis zur Unterstützung von relevanten Themen in der Gestaltung von Pferde- und Lebensbeziehungen sehen. Das elementare Wissen bleibt, auch wenn sich die Themen der Zeit ändern!